Montag, 27. März 2017

Gemordet wird überall

"Mord mit Meerblick"
von Ranka Nikolic
Gemordet wird überall. In der Bank, um an den Tresor zu gelangen, in der Firma, weil der Chef die längst fällige Gehaltserhöhung nicht zahlt oder wie in "Mord mit Meerblick" nah am Hafen, um ...
Nun ja. Das kann ich euch nicht verraten. Schließlich möchte der eine oder andere den Debütkrimi der aus Kroatien stammenden Autorin Ranka Nicolik noch lesen und wäre unheimlich sauer, wenn ich hemmungslos alles ausplaudern würde. Aber eines ist gewiss. Der Kroatienkrimi entführt seine Leser in die idyllisch gelegene
Kvarner-Bucht, lässt ihn dort Land und Leute kennenlernen und sorgt neben der Lösung eines kniffligen Falls auch für ausreichend Humor. Ein kurzweiliges Leseerlebnis für Krimifans, denen eine stimmungsvolle Atmosphäre und lebensechte Figuren wichtiger sind, als actionreiche Szenen. 

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Sonntag, 26. März 2017

Verschwundene Kinder

"Monteperdido: Das Dorf der
verschwundenen Mädchen"
Es ist unheimlich grausam, wenn Kinder verschwinden und niemand weiß, was mit ihnen geschehen ist. Ein Szenario, das der Leser in dem Kriminalroman "Monteperdido: Die verschwundenen Mädchen" des spanischen Autors Augustin Martinez erlebt, das mit viel Gefühl, aber auch einer notwendigen Distanz erzählt worden ist. So taucht er mitten in eine verschworene Dorfgemeinschaft ein, die hoch in den Pyrenäen zuhause ist, und taucht ein in eine Atmosphäre aus Misstrauen und Angst, die allen Bewohnern schwer zu schaffen macht. Ein Debüt, das trotz Schwankungen im Spannungsverlauf ungemein fesselt.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Dienstag, 21. März 2017

Grausame Realität

https://www.droemer-knaur.de/buch/9048988/zerbrochen
"Zerbrochen"
von Michael Tsokos
Es heißt immer so schön, die besten Geschichten schreibt das Leben selbst. Aber, dass das Leben auch sehr grausam sein kann und viel Unheil und Übel mit sich bringt, das erlebt der bekannte Forensiker Michael Tsokos tagtäglich an seinem Arbeitsplatz. Als Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der Berliner Charité und des Landesinstituts für gerichtliche und soziale Medizin bekommt er die Folgen verbrecherischen Handelns hautnah zu sehen und sorgt gemeinsam mit seinen Kollegen dafür, dass auch jedes noch so grausame Detail untersucht und geahndet wird. Einen Einblick in die Arbeit der Rechtsmedizin bietet er nicht nur in diversen Fachzeitschriften, sondern auch in der True-Crime-Thriller-Reihe um den BKA-Spezialisten und Rechtsmediziner Dr. Fred Abel, die er gemeinsam mit seinem Co-Autor Andreas Gößling schreibt.

Meine Meinung zum dritten Teil mit dem Titel "Zerbrochen" findet ihr hier.

Montag, 20. März 2017

Und wieder gibt es eine Gewinnerin!

2. Gewinnspielauslosung Februar
Nachdem Claudia S. in der ersten Verlosung des Monats Februar Tony Parons Kriminalroman "Dein finsteres Herz" als Hörbuch gewonnen hat, ist der glasige Glücksbringer erneut in Aktion getreten. Diesmal sogar in neuem Gewand. Denn seit einigen Tagen ziert sein Bauch das Mottobild des Gewinnspielmarathons. Aus sieben zur Verfügung stehenden Losen hat er mit vollem Schwung eines erdreht. Über den von ihr ausgesuchten Roman "Calendar Girl - ersehnt: Oktober/November/Dezember" von Audrey Carlan darf sich diesmal Nicole K. freuen. Meinen herzlichen Glückwunsch!  

Und allen anderen fleißigen Teilnehmer sei gesagt, das nächste Rätsel wartet bereits darauf, geknackt zu werden. Die Rätselaufgabe für den Monat März findet ihr hier.

Sonntag, 19. März 2017

Gewinnspielmarathon - Rätselaufgabe Monat März 2017

Auf geht´s! Die Rätselaufgabe für den Monat März ist online und wartet darauf, von euch gelöst zu werden. Drei neue Gewinne kommen zu den noch nicht verlosten Büchern der Vormonate dazu, sodass ihr diesmal aus 6 Büchern eure Wunschauswahl treffen könnt. Welche es sind, seht ihr  auf dem beigefügten Foto. 

Und noch ein Hinweis: Vergesst bitte nicht euch das dritte Losungswort zu notieren, um aus den 12 Lösungen des Jahres den Lösungssatz zu bilden, für den es 3 Extralose für die finale Gewinnspielauslosung im Dezember gibt. Hier wartet ein großen Buchpaket + Goodies auf den Gewinner.

Die Rätselaufgabe für den Monat März gibt es hier.

Dear Amy

https://www.droemer-knaur.de/buch/9254715/dear-amy-er-wird-mich-toeten-wenn-du-mich-nicht-findest
"Dear Amy" von Helen Callaghan
Ich liebe Psychothriller. Ich lese gerne Debüts. Und ich fühle mich besonders gut unterhalten, wenn etwas, das am Anfang eindeutig erscheint, am Ende ganz anders ist. Genau diese Kombination trifft auf den Erstling der englischen Autorin Helen Callaghan zu, der subtil und wendungsreich in Erscheinung tritt und der mich nach einem anfänglich ruhigen Einstieg einfach mitgerissen hat.   

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Sonntag, 12. März 2017

Berlin in Angst

https://www.droemer-knaur.de/buch/9048995/das-hospital
"Das Hospital" von Oliver Ménard
Ein Killer treibt in Berlin sein Unwesen. Ausgerechnet mitten im Sommer, wenn viele Touristen die Hauptstadt erobern und die Bewohner auch noch am späten Abend ihre Häuser verlassen, schnappt er sich junge Frauen, um sie bestialisch zu ermorden. Und das Verwerflichste daran ist, dass nicht nur er ein Vergnügen an seinen frevlerischen Taten hat, sondern auch ein exclusiv erwähltes Publikum. Ein neuer Fall für Berlins knallharteste Journalistin, die letztendlich selbst in die Falle des charmanten Psychopathen gerät.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.