Sonntag, 26. Februar 2017

Giftige Tattoos

https://www.randomhouse.de/Buch/Der-Giftzeichner/Jeffery-Deaver/Blanvalet-Hardcover/e467456.rhdWenn man der Statistik Glauben schenken darf, sind Giftmorde Frauensache. Doch in Lincoln Rhymes neuen Fall verhält es sich etwas anders. Denn das Gift wird den Opfern nicht von ihren Ehefrauen unters Essen gemischt oder von der abgeschobenen Geliebten in das letzte Glas Wein. Nein! Es wird ihnen von einem Unbekannten in die Haut tätowiert. Ein grausamer Tod, den sie da erleiden müssen. Deshalb tröstet es auch wenig, dass der Mörder einer Meister der heißen Nadeln ist.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Bedrohliche Wiederkehr

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Anders/Anita-Terpstra/Blanvalet-Taschenbuch/e482229.rhd
"Anders" von Anita Terpstra
Ein Junge verschwindet und taucht nach sechs Jahren wieder auf. Seine Familie ist froh, dass sie ihn wiederhat und hofft, dass die qualvollen Jahre bald vergessen sind. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht rückgängig machen und taucht schon bald in Form einer ungeahnten Bedrohung wieder auf. Mit "Anders" hat die niederländische Autorin Anita Terpstra einen Thriller geschrieben, der beunruhigend ruhig verläuft und in dem nichts so ist, wie es scheint.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Doppelte Gewinnchance!

Seit Kurzem läuft der Gewinnspielmarathon für das Jahr 2017 auf meinem Blog mit einer monatlichen Rätselaufgabe und einem monatlichen Gewinner. Da mir aber einige von euch mitgeteilt haben, dass die Zeitspanne bis zur Verlosung zu lang ist, werde ich die Regeln etwas abändern. 

Ab sofort und auch nachträglich für den Monat Januar/Februar gibt es 2 Gewinner. Diese werden im Abstand von 14 Tagen gezogen, wobei die Rätselaufgabe für den jeweiligen Monat bestehen bleibt. Das heißt, wer bei der zweiten Rätselaufgabe für den Monat Februar/März mit einer richtigen Lösung teilnimmt, kommt in den Topf für die Auslosungen am 05. und am 19. März. Er hat also die Chance, zwei Mal zu gewinnen. 

Um das Ganze noch etwas lukrativer zu gestalten, werden die drei Wahlgewinne der monatlichen Rätselaufgaben um die nicht in Anspruch genommenen Gewinnspielexemplare der Vormonate aufgestockt. Damit erhöht sich die Anzahl der Wahlbücher monatlich um eins. Das Ganze klingt jetzt etwas verwirrend. Aber keine Angst. Sobald sich die ersten beiden Gewinner ihre Wunschbücher ausgesucht haben, erkläre ich euch alles noch einmal an einem Beispiel.

Dienstag, 21. Februar 2017

Fesseln der Vergangenheit

https://www.droemer-knaur.de/buch/9254886/perfect-girl-nur-du-kennst-die-wahrheit
"Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit"
von Gilly Macmillan
Ein unbeschwertes Leben das wünscht sich jede Mutter für ihr Kind. Aber auch, dass es erfolgreich ist und die Zukunft gut meistert. Deshalb achtet die Mutter der hochbegabten Zoe stets darauf, dass die Fünfzehnjährige ihren Pflichten nachkommt, ohne zu wissen, mit welchen Problemen sie sich plagt. So kommt es, dass Zoe durch eine Reihe von ungünstigen Umständen zur Mörderin wird und ihre Tat nach Abbüßung der Strafe vor allen verheimlichen muss. Erneut eine verhängnisvolle Entscheidung ihrer Mutter, die für sie beide fatale Folgen hat.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Montag, 20. Februar 2017

Es ist vollbracht!

http://krimines-buecherblog.blogspot.de/p/gewinnspielmarathon-monat-februar-2017.html
Die erste Gewinnerin des Gewinnspielmarathons ist ermittelt und das mit einem Spiel, welches viele bereits aus ihrer Kindheit kennen. Ein echter Hit bei der Geburtstagsfeier oder später angewandt im Rahmen  einer ausgelassenen Party mit Freunden. Die Rede ist hier vom  Flaschendrehen, nur dass es diemal nicht darum ging, bestimmte Aufgaben zu erfüllen, sondern darum, einen Gewinner zu ermitteln. Die Wahl des glasigen Glücksbringers ist auf Katrin B. gefallen, der ich herzlich zu ihrem buchigen Gewinn gratulieren möchte. Und allen  anderen fleißigen Teilnehmer sei gesagt, das nächste Rätsel wartet bereits. 

edit: Aufgrund der Regeländerungen gibt es mit Simone K. eine zweite Gewinnerin.
Meinen herzlichen Glückwunsch euch beiden. 

Hier findet ihr die Rätselfrage für den Monat Februar.

Ein trügerisches Geheimnis

"Deadline" von Renée Knight
Jeder Mensch hat seine Geheimnisse, die er vor anderen verbirgt. Mal ist es ein unschönes Gespräch, dessen Inhalt nicht ans Licht kommen soll, ein anderes Mal ist es ein heimliches Treffen, das mit Absicht verschwiegen wird. In Catherine Ravenscrofts Fall allerdings führt ein zwanzig Jahre altes und gut gehütete Geheimnis dazu, dass eine intakte Beziehung zerbricht und ein Mensch in Lebensgefahr gerät. So beginnt meine Rezension zu "Deadline", einem Roman, den ich regelrecht verschlungen habe und dessen raffinierter Plot mich lange Zeit täuschen konnte. Wer also subtile Spannungsgeschichten mag, kann bei diesem Buch bedenkenlos zugreifen.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Wer manipuliert hier wen?

https://www.randomhouse.de/Buch/Das-Buch-der-Spiegel/E.O.-Chirovici/Goldmann/e503910.rhd
"Das Buch der Spiegel"
von E. O. Chirovici
Ein rennomierter Psychologieprofessor wird in seinem Haus ermordet. Wer die Tat begangen hat und warum, wurde nie herausgefunden. Siebenundzwanzig Jahre nach dem grausamen Verbrechen taucht im E-Mail-Postfach des Literaturagenten Peter Katz der erste Teil eines Manuskriptes auf, das die wahre Geschichte des damaligen Verbrechens und die Offenbarung des Mörders enthalten soll. Doch noch ehe Peter Katz das vollständige Manuskrpit vom Autor anfordern kann, ist dieser tot und sein Romanentwurf verschwunden. Eine unaufhaltsame Suche nach der Wahrheit nimmt ihren Lauf, die fesselnd und verwirrend ist.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Sonntag, 19. Februar 2017

Gewinnspielmarathon - Rätselaufgabe Februar 2017

Pünktlich um Mitternacht wurde das Gewinnspiel für den Monat Januar beendet, an dem 12 Sudokurätsler erfolgreich teilgenommen haben. Die Gewinnerin wird morgen Abend gezogen und erhält von mir eine Nachricht per E-Mail. Zeitgleich mit der Beendigung des Januargewinnspiels wurde das Rätsel für den Monat Februar eingestellt, das sechs Fragen zu den Gewinnspielexemplaren des laufenden Monats enthält. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück bei der Lösung des Rätsels und freue mich schon darauf, am 20. März 2017 die Gewinnerin oder den Gewinner bekanntgeben zu dürfen.

Die Rätselaufgabe des Gewinnspielmarathons für den Monat Februar findet ihr hier.

Freitag, 17. Februar 2017

Ein dunkles Geschenk

"Ein dunkles Geschenk"
von Nora Roberts
Es gibt große Geschenke und kleine Geschenke, schöne Geschenke und hässliche Geschenke, sinnvolle Geschenke und überflüssige Geschenke, originelle Geschenke und nichtssagende Geschenke, lustige Geschenke und praktische Geschenke ...
Und es gibt dunkle Geschenke. Doch was bitteschön verbirgt sich hinter einem solchen, als dunkel bezeichneten Geschenk? Etwas eine simple Tasse, die in schwarzes Packpapier eingewickelt ist oder ein Gutschein für die Teilnahme an einer Séance? Alle Leser, die jetzt neugierig geworden sind und spannende Kriminalfälle mit einer ordentlichen Portion romantischem Liebesgeplänkel mögen, können in Nora Roberts Roman mit dem gleichnamigen Titel erfahre, was es mit dem dunklen Geschenk auf sich hat.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Sonntag, 12. Februar 2017

Ein starkes Ermittlerteam

"Kalte Brandung" von Isa Maron
In der niederländischen Krimireihe "Die Nordsee-Morde" trifft der Leser auf ein starkes Ermittlerteam, das aus der versierten Polizistin Maud Mertens und der Kriminalistikstudentin Kyra Slagter besteht. Zwei starke Frauen, die sich in ihrem zweiten Fall mit dem Titel "Kalte Brandung" auf die Suche nach einer Gruppe von Kindesentführern begeben, ohne sich dabei von den lauernden Gefahren abschrecken zu lassen. Ein düsterer Krimi, der schonungslos von grausam verübten Verbrechen erzählt und dabei tief in menschliche Abgründe blicken lässt.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Freitag, 10. Februar 2017

Sanfte Rache?

https://www.randomhouse.de/Buch/Sanfte-Rache/Sandra-Brown/Blanvalet-Hardcover/e484426.rhd
"Sanfte Rache"
von Sandra Brown
Sanfte Rache oder handfeste Bedrohung? Der Buchtitel des neuen Thrillers der Bestsellerautorin Sandra Brown lässt zwar eine niederträchtige Tat vermuten, klingt aber nicht unmittelbar nach Gefahr. Auch gaukelt das wunderschöne Cover mit den roten Beeren einen eher harmlosen Handlungsverlauf vor. Doch Vorsicht ist hier geboten! Das was so trügerisch sanft in Erscheinung tritt, entpuppt sich als knallharter Fall, der mit einem missglückten Mordversuch beginnt und mit der Aufdeckung eines perfiden Komplotts endet. Nur die romantischen Szenen sind eher sanft, aber auch nur so lange, bis es ordentlich zur Sache geht.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.

Dienstag, 7. Februar 2017

Thriller oder Liebesgeschichte?

"Dornenmädchen" und "Dornenkleid"
von Karen Rose
Oder vielleicht doch beides zusammen? Für alle Leser, die es spannend mögen, ob nun bei einer Verfolgungsjagd oder im Bett, und sich nur schlecht für eine Kategorie entscheiden können, gibt das Genre Romantic Suspense. Eine Mischung aus Thrill und Erotik, die für starke Gefühle sorgt und während die Angst überhand nimmt, knistert es gewaltig. "Dornenmädchen" und "Dornenkleid" sind zwei von unzähligen Büchern aus dem Genre Romantic Suspense, die von der US-amerikanischen Autorin Karen Rose geschrieben wurden, welche eine Meisterin des unterhaltsamen Genremixes ist.

Meine Meinung zu beiden Büchern findet ihr hier:

Samstag, 4. Februar 2017

Humorvoller Whodunit-Krimi

"Der Bulle von der Schlei"
von Bengt Thomas Jörnsson
Morde, Intrigen und skurrile Gestalten und mittendrin die Dreharbeiten zu einer neuen TV-Produktion bestimmen den neuen Kriminalroman von Bengt Thomas Jörnsson. Ein Lesevergnügen, das ausnehmend gut unterhält und vor allem für alle Fans regionaler Krimis bestens geeignet ist. Denn obwohl hier der Spaß einen nicht unerheblichen Platz einnimmt, geht es ordentlich zur Sache. Da wird gemordet und entführt, gelogen und betrogen, ermittelt und recherchiert. Ein Krimi, der mit viel Atmosphäre in Erscheinung tritt und dazu auch noch spannend ist.

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier.