Samstag, 9. September 2017

Crime Day 2017 - Autorenvorstellung Leonie Haubrich

Heike Fröhling/Leonie Haubrich
Leonie Haubrich oder sollte ich dann doch lieber schreiben Heike Fröhling war jahrelang als Journalistin für Frauenzeitschriften tätig und.veröffentlicht seit 1999 als Verlagsautorin und seit 2012 auch als Selfpublisherin. Bekannte Romane wie "Amselsommer" oder "Das Leben ist nur ein Moment" stammen aus ihrer Feder wie auch zahlreiche Psychothriller, die sie zur besseren Abgrenzung unter dem Pseudonym Leonie Haubrich schreibt. "Was du nicht siehst" ist der neueste Psychothriller, der von einer Kinder- und Jugendpsychologin handelt, die in einen Strudel von seltsamen und gefährlichen Ereignissen gerät. Ein superspannendes Buch, das ich regelrecht verschlungen habe. Doch bevor ich euch meine vollständige Meinung dazu verrate, gibt es noch ein besonderes Schmankerl für euch. Ein Interview mit der Autorin, das Nadine von Nannis Welt, Kitty von Kitterella´s Welt und ich mit ihr geführt haben und dem sie Einiges über sich erzählt.

Interview mit Heike Fröhling alias Leonie Haubrich.

Meine Meinung zum Psychothriller "Was du nicht siehst".

Die Lesung mit Heike Fröhling findet heute um 11:30 auf der Veranstaltungsseite des Crime Day statt: https://www.facebook.com/krimiwoche/

1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Vorstellung und tolles Layout :-D. Das wird bestimmt ein interessanter Tag. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen