Die Schatten von Race Point von Patry Francis

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Schatten-von-Race-Point/Patry-Francis/Blanvalet-Taschenbuch/e495246.rhdHallie Costa ist ein glückliches Kind und das, obwohl ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Denn ihr Vater Nick kümmert sich um sie und tut alles dafür, dass sie den schweren Verlust schnell vergisst. Als Jahre später die Mutter ihres Schulkameraden Gus von ihrem Mann ermordet wird, ist es Hallie, die dem schwer traumatisierten Jungen zur Seite steht, der mit einem Schlag beide Eltern verloren hat. Eine enge Freundschaft verbindet sie seitdem, bis daraus im Teenageralter Liebe wird. Doch ihre Zukunftsträume platzen jäh, als ein verhängnisvoller Streit bis zum Äußersten führt und Gus und Hallie getrennte Wege gehen. Erst Jahre später, als Hallie mit einem anderen Mann glücklich ist und Gus bezichtigt wird, einen Mord begangen zu haben, kreuzen sich ihre Wege wieder. Und plötzlich wird klar, dass sie füreinander bestimmt gewesen sind, während nun ein düsteres Geheimnis zwischen ihnen steht.

„Die Schatten von Race Point“ ist ein gefühlvoller Roman über Freundschaft und Liebe, über Intrigen und Verrat und über die Kraft, trotz schwerer Sünden, vergeben zu können. Eine Geschichte, die wendungsreich in Erscheinung tritt und gleichzeitig ungemein fesselnd. In ihr taucht der Leser tief in die Gefühls- und Gedankenwelt der jungen Hallie ein und verfolgt, wie sie den Widrigkeiten des Lebens trotzt und das, obwohl das Schicksal es nicht gut mit ihr meint. Aber nicht nur sie wird in den Fokus des Geschehens gestellt und kämpft Jahrzehnte lang darum, ihr Glück zu finden. Auch ihr Schulkamerad Gus, der durch eine schreckliche Tat zum Waisen wird, muss lernen mit den Fehlern anderer und mit eigenen Unzulänglichkeiten umzugehen. Dass diese beiden Menschen ihren Weg zusammengehen, ist das Besondere, das sich wie ein roter Faden durch die Handlung zieht. Und auch zu Zeiten, in denen sie getrennt ihr Leben meistern, bleibt immer eine unsichtbare Verbindung zwischen ihnen bestehen.

Atmosphärisch dicht geschrieben, mit einer Sprache, die die verhängnisvollen Ereignisse wie ein Film in den Köpfen seiner Leser ablaufen lässt, erzählt Patry Francis ihre Geschichte. Dabei gleitet sie nicht in kitschige Gefilde ab oder schlachtet tiefer gehende Gefühle übermäßig aus. Sondern berichtet aus der Sicht von verschiedenen Personen, was an der Küste von Neuengland in einem Ort namens Provincetown geschieht, dort wo das Wetter unberechenbar ist, wo Touristen ein idyllisches Fleckchen für ihre Erholung finden und die Bewohner ihrem ganz normalen Tagwerk nachgehen.

Fazit:
„Die Schatten von Race Point“ ist ein dramatischer und vielschichtiger Roman, der seine Figuren über eine ungemein lange Zeit ihres Lebens begleitet. Ein Buch für lange und emotional bewegende Leseabende am Strand oder am Kamin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen