"Dark Wood" von Thomas Finn


https://www.droemer-knaur.de/buch/8848069/dark-woodSechs Mitarbeiter einer Hamburger Werbeagentur erhalten die Chance, mit ihrer Teilnahme an einer Survival-Show ihr Unternehmen vor der drohenden Insolvenz zu retten. Eine halbe Millionen Euro Preisgeld können sie erringen, wenn es ihnen gelingt, die vorgegebenen Aufgaben zu erfüllen, während sich der beliebteste Teilnehmer über weitere 50.000 Euro für das eigene Portemonnaie freuen kann. Mitten in den norwegischen Wäldern findet die Realityshow statt, die vier Männer und zwei Frauen nicht nur an ihre Grenzen bringt, sondern auch dafür sorgt, dass sie ums nackte Überleben kämpfen. Denn neben anspruchsvollen Outdoorparcours und kargen Essenrationen wartet tief im Dickicht das Grauen auf sie.

„Dark Wood“ ist ein gut funktionierender Horrorthriller mit mystischen Elementen, in dem es nach einem kurzen Vorgeplänkel ordentlich zur Sache geht. Dabei sind es nicht die zu erreichenden Tagesziele, die den Mitarbeitern der Werbeagentur Schwierigkeiten bereiten, sondern zunächst einmal der Zusammenhalt im Team. Denn anstatt gemeinsam um den Erhalt der Firma zu kämpfen, verfolgt jeder der Teilnehmer ein anderes Ziel. Kein Wunder, dass es schon bald ans Eingemachte geht und jeder versucht, dem anderen zu schaden. Doch so richtig spannend wird es erst, als seltsame Dinge geschehen, die niemand erklären kann und es plötzlich nicht mehr darum geht, die gestellten Anforderungen zu erfüllen, sondern darum, das eigene Leben zu retten.

Voll gepackt mit Misstrauen und Angst, mit makabren Funden und merkwürdigen Wesen, mit geheimen Höhlen und gefährlichen Hinterlassenschaften präsentiert sich der horrorlastige Thriller und versteht es, den Leser in seinen Sog zu ziehen. Und während er zu Beginn des Buches noch Partei für die eine oder andere Figur ergreift, sind es später die rasant ablaufenden Ereignisse, denen seine Aufmerksamkeit gilt. Denn weder mit überraschenden Wendungen noch mit eskalierenden Situationen oder gruseligen Szenen hat Thomas Finn gespart und eine bereits öfter verwendete Idee grandios umgesetzt.

Fazit:
„Dark Wood“  ist ein dramatisch verlaufender Thriller, der wunderbar gruselig und nervenaufreibend in Erscheinung tritt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen