"Strandfliederblüten" von Gabriella Engelmann


https://www.droemer-knaur.de/buch/9255069/strandfliederbluetenDie Journalistin Juliane hat nach einigem Hin und Her einen guten Job bei einer Zeitschrift gefunden, wo sie auch noch auf ihre große Liebe trifft. Doch wie so oft hat das Leben einige Überraschungen parat. Und plötzlich muss Julia erfahren, dass ihr Traummann längst verheiratet ist und ihr toller Job den Bach runtergeht. In dieser turbulenten Zeit erhält Julia einen Brief, in dem ihr mitgeteilt wird, dass sie die Alleinerbin ihrer unbekannten Großmutter ist und ein Bauernhaus mit Leuchtturm bei Erbantritt ihr gehört. Um die Gedanken zu sortieren und wichtige Entscheidungen zu treffen, fährt sie dorthin und erlebt auf der Hallig Fliederoog eine Zeit, die ihr das lang ersehnte Glück näher bringt.

„Strandfliederblüten“ ist ein lockerleichter Roman, in dem Gabriella Engelmann neben einer ordentlichen Portion Romantik, die Vielfältigkeit des Lebens und den behutsamen Umgang mit der Natur in den Mittelpunkt der Handlung stellt. Dazu lässt ihre Hauptfigur, die Journalistin Julia, einen steinigen Weg beschreiten, um am Ende zu erkennen, was wirklich wichtig ist. Doch bis Julia weiß, was sie wirklich will, taucht sie zunächst einmal in das Leben ihrer Großmutter ein, die sie nie persönlich kennenlernen durfte und die ihr durch das großzügige Erbe, durch kleine Botschaften und viele Erinnerungsstücke plötzlich sehr nahe ist.

Voller Emotionen, wunderschöner Naturbeschreibungen und authentischer Figuren steckt dieses Buch und weiß mit einer spürbaren Atmosphäre und Lebendigkeit gut zu unterhalten. Die eingebettete Geschichte driftet nicht ins Kitschige ab, sondern bleibt in ihrer Entwicklung nachvollziehbar und könnte genau so irgendwo an der Nordseeküste geschehen sein. Die Hauptprotagonistin Julia ist bodenständig und sympathisch und alle auf sie im Laufe der Geschichte treffende Nebenfiguren sind interessant und wurden passend gewählt. Ein angenehm flüssiger Schreibstil und ein stetiges, aber sachtes Vorabschreiten der Handlung komplettieren den Roman, der für einen gemütlichen Lese- oder Hörnachmittag bestens geeignet ist.

Fazit:
„Strandfliederblüten“ versteht es seine Leser mit auf eine Reise zu nehmen, die emotional bewegend vonstattengeht und dabei eine unbändige Lust auf einen Urlaub an die Nordseeküste weckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen